Ein Kind hat ein intuitives Ziel: Selbstentwicklung

Hohe Motivation beim diesjährigen Crosslauf am 07. Oktober

Mit Erfolg fand traditionsgemäß auch in diesem Jahr in der letzten Woche vor den Herbstferien der Crosslauf der Grundschule Kolkwitz  statt. Nahezu alle Schüler der Klassen 1 bis 6 beteiligten sich sehr engagiert und hoch motiviert an diesem schulsportlichen  Höhepunkt. Da der angrenzende Sportplatz in diesem Jahr nicht genutzt werden durfte, ging es für alle Klassenstufen zeitlich versetzt auf eine zum Teil neu gelegte und vermessene Laufstrecke. Diese verlief für die Klassen 5 und 6 sogar bis in den benachbarten Hort hinein.


Bei  nahezu optimalen äußeren  Bedingungen bestand das Ziel für jeden Schüler, die jeweilige Strecke durchzulaufen. Bei den 1. und 2. Klassen gab es dafür eine kleine Urkunde als Anerkennung. Die Schüler der Klassen 3 bis 6 freuten sich bei erreichter Zielstellung über eine zusätzliche sehr gute Sportnote.


Für die Schnellsten in den jeweiligen Klassenstufen ging  es aber auch um gute Platzierungen und für die Besten um Gold, Silber und Bronze. Die Vergabe der Medaillen erfolgte dabei auf hohem läuferischem Niveau mit zum Teil sehr knappen Ausgang. Auf der neu festgelegten Laufstrecke der Klassenstufe 5 und 6 wurde außerdem ein kleiner Pokal für den Streckenrekord vergeben. Kurioserweise ging dieser  Streckenrekordpokal  bei den Jungen an einen Schüler der  5.Klasse. Bei den Mädchen erkämpfte sich nach tollem Lauf eine Schülerin der 6. Klasse souverän den Streckenrekord und damit auch den Pokal. Wir sind gespannt, ob die in diesem Jahr aufgestellten Rekorde im nächsten Jahr Bestand haben werden.
Im Anschluss an die jeweiligen Läufe fand die Siegerehrung  auf der roten Fläche in würdiger Form statt. Nach erklungener Fanfare und erfolgter Übergabe der Medaillen für die Schnellsten konnten doch alle Schüler stolz auf sich sein. Sie hatten es geschafft, den sogenannten Schweinehund zu überwinden und gingen deshalb zurecht auch als Sieger vom Platz.


Ein  großes Dankeschön sei  allen mithelfenden  Lehrern, Eltern und Unterstützern gesagt, die zum Gelingen der diesjährigen Veranstaltung maßgeblich beigetragen haben.


Also dann auf ein Neues im Jahr 2021!

H. Schulze
(verantwortlicher Sportlehrer)

Comments are closed.