Wir sind die Grundschule Kolkwitz

Die längere pädagogische Betreuung in unserer Schule ermöglicht eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die intensive Zusammenarbeit mit dem Hort, den Eltern, den Kindertagesstätten, den Vereinen und anderen Organisationen ist einfach die Chance, über viele Stunden des Tages das Miteinander zu pflegen.

Wir legen großen Wert darauf, dass sich die Kinder mit unterschiedlichen Begabungen, unterschiedlicher Herkunft und Kultur gegenseitig respektieren.

Jedes Kind erhält die Chance, sich ergänzend mit Unterrichtsangeboten zu beschäftigen, Lernhilfen anzunehmen und Hausaufgaben selbständig zu erledigen. Ganztagsgestaltung gibt jedem Schüler Gelegenheit, soziale Beziehungen einzugehen und sich im gemeinsamen Spielen und Lernen zu üben.

Die Schüler begrüßen besonders die vielen Freizeitangebote am Nachmittag.

Lernen Sie uns kennen

Schulnewsletter abonnieren

Hier ist eine praktische Möglichkeit, über Schulleben, Events, Ankündigungen und Bildungsnachrichten auf dem Laufenden zu bleiben.

" Lächle in die Welt und die Welt lächelt zurück. "

Schulnachrichten

Jun
13

Ich kann Leben retten …

und weiß, wie ich mich in Notsituationen verhalten muss! Unter diesem Motto fanden, nach 2022, in diesem Jahr wieder „1. Hilfe Kurse“ in der Grundschule…

weiterlesen
Jun
03

Gefahren von Social-Media-Plattformen: Suchtgefahr

Heutzutage sind wir alle von der digitalen Welt umgeben, und Social-Media-Plattformen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch während diese Plattformen viele Vorteile bieten…

weiterlesen
Mai
22

Schwimmabzeichentage 2024

In der Woche vom 9. bis 16. Juni 2024 finden die bundesweiten Schwimmabzeichentage statt. Diese Veranstaltung wird von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Zusammenarbeit mit…

weiterlesen
Mai
06

Gefahren von Social-Media-Plattformen: Datenschutzrisiken

In der heutigen digitalen Welt ist der Schutz der Privatsphäre und persönlichen Daten Ihrer Kinder von entscheidender Bedeutung. Mit der zunehmenden Nutzung von Social-Media-Plattformen ist…

weiterlesen

Häufig gestellte Fragen

Alle Kinder, die bis zum 30. September 2024 das sechste Lebensjahr vollenden, werden im gleichen Jahr schulpflichtig.

Die Eltern melden ihr schulpflichtiges Kind innerhalb des durch den Schulträger (Stadt, Amt oder Gemeinde) öffentlich bekannt gemachten Anmeldezeitraumes bei der örtlich zuständigen Schule an. Welche Grundschule für den Wohnsitz des Kindes örtlich zuständig ist, erfahren Sie aus der Schulbezirkssatzung, die ebenfalls durch den Schulträger (z.B. über das Amtsblatt) öffentlich bekannt gemacht wird.

Sofern Eltern ihr Kind an einer Ersatzschule anmelden, entbindet sie das nicht von der Verpflichtung, das Kind zum Schulaufnahmeverfahren an der zuständigen Schule anzumelden. Über die Anmeldung an einer Ersatzschule ist die örtlich zuständige Schule zu informieren.

Wichtig: Zur Anmeldung muss das Kind – auch bei der digitalen Anmeldung – persönlich in der Schule vorgestellt werden. Die Schulleitungen laden Sie zu den Schulaufnahmegesprächen oft schon vor Weihnachten ein. Bitte achten Sie daher auf eine rechtzeitige Anmeldung.

Sorgeberechtigte, die wünschen, dass ihr Kind in die fünfte Jahrgangsstufe einer Gesamtschule oder eines Gymnasiums in eine Leistungs- und Begabungsklasse aufgenommen wird, müssen bis Anfang Januar eines Jahres einen Antrag auf Erstellung einer Empfehlung der Grundschule stellen. Zurzeit sind an 30 Gymnasien und einer Gesamtschule in öffentlicher Trägerschaft sowie an vier Gymnasien in freier Trägerschaft Leistungs- und Begabungsklassen eingerichtet. Die digitale Anmeldung an einer Gesamtschule oder an einem Gymnasium mit Leistungs- und Begabungsklassen erfolgt in der Regel im Februar.

Einen Termin machen

    Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Sekretariats.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner