Ein Kind hat ein intuitives Ziel: Selbstentwicklung

Endspielkrimi im Kreisfinale

Endspielkrimi im Kreisfinale Fußball der 5. und 6. Klassen

Am 30. September fand in Kolkwitz unter fast am Ende noch spätsommerlichen Witterungsbedingungen das Kreisfinale im Fußball der 5.und 6. Klassen statt. 7 Mannschaften der Grundschulen Döbern, Forst Eulo, Forst Mitte, Forst Nord, Laubsdorf, Kolkwitz sowie eine Mannschaft des Pückler Gymnasiums spielten den Sieger unter sich aus.


Bereits 10 Tage vorher qualifizierte sich die Kolkwitzer Grundschule mit einem schwer erkämpften 3. Platz die Teilnahme. Das sollte an diesem Tag besser klappen. Der Auftakt in der Vorrunde gelang hier auch durchaus vielversprechend mit einem glatten 3:0 Erfolg über Döbern. Zwar ging das 2. Spiel gegen Forst Eulo mit 2:0 verloren, doch nach einer taktischen Umstellung gelang den Fußballern der Kolkwitzer GS ein souveräner 3:0 Erfolg über Forst Nord und damit sogar der Staffelsieg. Zweimal Pit Schneider und einmal Elias Brincker hießen die Torschützen. Auch das Halbfinale gegen Laubsdorf konnten die Kolkwitzer dank eines sehenswerten Treffers von Elias Brincker für sich entscheiden. Damit war der Einzug in das Finale an diesem wunderschönen Tag perfekt. Dort wartete allerdings der Angstgegner aus dem Pückler Gymnasium, bekannt schon von der Niederlage im Bereichsfinale vor 10 Tagen.


Allerdings legten die Schüler der Grundschule Kolkwitz mit viel Tempo los und schnürten die Schüler aus dem Gymnasium des großen Gartenkünstlers mehr und mehr ein.  Folgerichtig gelang den Kolkwitzern dann auch der Treffer zum 1:0 durch Elias Brincker. Bei den wenigen Gegenangriffen stand die Abwehr sehr sicher und der Kolkwitzer Torwart Lennard Walter war stets auf dem Posten. In den letzten Spielminuten warfen die Spieler des Pückler Gymnasiums alles nach vorn und erzwangen 30 Sekunden vor regulärem Spielschluß einen umstrittenen Handneunmeter, den der Schütze dann auch im Tor unterbrachte. Dieses Lastminute- Tor verunsicherte die Kolkwitzer Abwehr etwas. So landete ein Fehlabschlag des Kokwitzer Torwarts genau vor den Füßen des Endspielgegners. Der ließ sich diese Einladung nicht nehmen und netzte sicher zum 2:1 ein. So war quasi mit dem Schlußpfiff der bittere Knockout in der zweiminütigen Nachspielzeit für die Mannschaft aus dem Cottbuser Vorort besiegelt.
Das ist eben auch Fußball!


Glückwunsch sei dem Turniersieger ausgesprochen, der im nächsten Jahr für das Regionalfinale qualifiziert ist. Dritter wurde die Grundschule aus Forst Eulo.
Trotz der bitteren Finalniederlage können die Kolkwitzer Schüler auf ein gutes Turnier zurückblicken und mit Stolz die erworbene Silbermedaille in der schönen Herbstsonne blinken lassen.

Comments are closed.
Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Kategorien
Neueste Beiträge
Cookie Consent mit Real Cookie Banner