Ein Kind hat ein intuitives Ziel: Selbstentwicklung

Distanzlernkonzept

Laut Beschluss unserer Schulkonferenz vom 18.05.2020 arbeiten wir mit folgendem Modell im Präsenzunterricht: Wechselmodell Unterrichtsorganisation Alle Klassen 1 bis 6 (312 SchülerInnen) werden in je 2 Lerngruppen (LG1 und LG2) geteilt. Diese kommen im wöchentlichen Wechsel, jeweils

  • montags von 07:40 bis 14:30 Uhr und
  • dienstags – freitags von 07:40 bis 13:40 Uhr zur Schule.

In der Wechselwoche wird für die andere LG das Homeschooling durchgeführt. Die Vorbereitung bzw. Nachbereitung dieser Lernphase erfolgen in der Schule.

  • Während des Präsenzunterrichts in der A – Woche werden die Lerngruppen 2 weiter im Homeschooling beschult. In der B – Woche erfolgt dies für die Lerngruppen 1.

Unterrichtsstunden Präsenzunterricht

Summe der UnterrichtsstundenA -WocheB -Woche
20 von 21
20 von 21
25
26
31
31
1a/b/c (LG1)
2a/b (LG1)
3a/b (LG1)
4a/b/c (LG1)
5a/b (LG1)
6a/b (LG1)
1a/b/c (LG2)
2a/b (LG2)
3a/b (LG2)
4a/b/c (LG2)
5a/b (LG2)
6a/b (LG2)

Raumkapazitäten: Jede Lerngruppe nutzt ihren Klassenraum, weitere Fachräume Gewi / Nawi, Musik und Kunst wären noch frei; können

Personalressourcen: Es stehen alle 20 Lehrkräfte derzeit für die Abdeckung des Unterrichts zur Verfügung.

  • Unterricht laut Stundentafel
  • Stundenplan und Lehrereinsatz bleiben erhalten
  • Präsenzunterricht: vorrangige Vermittlung neuer Lerngegenstände
  • Homeschooling: Übung, Vertiefung, Festigung, Wiederholung
  • Erstellen von Wochenplänen und Einstellen dieser in die Webb Cloud für die Homeschooling-Gruppe zum selbständigen Herunterladen durch Eltern
  • Bereitstellung von ausgedruckten Arbeitsmaterialien in der Präsenzwoche für die Folgewoche im Homeschooling
  • Kontrolle der Arbeitsergebnisse während der Präsenzzeit in der Schule durch den Fachlehrer
  • Bei eingeschränkter Verfügbarkeit von Lehrkräften werden vorrangig die Fächer Deutsch, Mathematik und ab Klasse 3 Englischangeboten

Einlass- und Pausengestaltung

  1. Einlass:
    • Einlass der Schüler an 2 getrennten Türen mit Klassenkennzeichnung
    • Beachtung der Hygieneregeln (siehe Hygienekonzept)
  2. Frühstückspause:
  3. Mittagsband:
    • Übernahme der 1. Und 2. Klassen durch den Horterzieher um 11.10Uhr
    • Betreuung der 3.-6. Klassen durch LK auf der roten Fläche bis zum angrenzenden Graben (Brücken zum Spielplatz); Aufteilung der Klassen in Gruppenrote Fläche: 5./6.Klassen Pavillon/Skaterfläche: 3./4. Klassen
    • Mittagessen nach Essenplan
LerngruppenFrühstück im RaumHofpause: 1.-3.Kl. Schulhof; 4.-6.Kl. rote Fläche
1a, 1c, 2a, 3a, 4a, 5a, 6a09.10 – 09.25 Uhr09.25 – 09.40 Uhr
1b, 2b, 3b, 4b, 4c, 5a, 6b09.25 – 09.40 Uhr09.10 – 09.25 Uhr
2. Frühstückspause

Leistungsbewertung

  • Beurteilung/Bewertung nach Abschluss von Stoffgebieten: Tests, Lernzielkontrollen, Klassenarbeiten
  • Beurteilung/Bewertung während des Lernprozesses: Portfolio, Lerntagebuch, Beobachtung der SchülerInnen und kontinuierliches Feedback einholen; Lernangebote mit Selbstkontrolle

Absprachen mit Eltern / Hort / Schulträger:

Bezugnehmend auf Anfragen der Eltern werden wir alle Geschwisterkinder der jeweiligen Klassen in die Gruppe 1 einteilen, damit sie immer gemeinsam zur Schule kommen können.

Nach Rücksprache mit dem Schulträger wird die Hortbetreuung im Anschluss an den Unterricht im Rahmen der Möglichkeiten angeboten.

Der Schulträger stellt alle notwendigen Mittel zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen zur Verfügung (z.B. Masken, Reinigungsmittel).

Comments are closed.
Juni 2021
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Kategorien