Grundschule Kolkwitz
Unsere Schule
Schulporträt
Ganztagskonzept
1.Situation
2.Pädag.Grundsätze
3.Ausgestaltung
4.Zeitliche Planung
5Raumnutzungskonzept
6.Personalplanung
7. HA - Konzept
weitere Infos
Bilder
Unser Kollegium
Schulgremien
Schulischer Ablauf
Lesen macht Spaß
Aktuelles
Veranstaltungen
Osterprojekt
Sportfest
Weihnachtsprojekt
Förderverein
AG -Angebote
Tag der offenen Tür
Traditionen
Grundschulfest
Schulpartnerschaft
Kontakt
Schulsozialarbeit
Gästebuch
Impressum
Disclaimer

 3. Inhaltliche und zeitliche Ausgestaltung der

   Ganztagsangebote

3.1. offener Beginn

● täglich von 6.00 Uhr – 7.40 Uhr

   (Besuch des Frühhortes bis 7.15 Uhr ist möglich)

 

 3.2. Gestaltung des Unterrichts

 

7.15 Uhr                            Klasse 1 bis 6         Offener Beginn

                                                                      individuelle Gespräche,

                                                                      Freiarbeit,

                                                                      persönliche Angelegenheiten,

                                                                      Morgenkreis

 

 7.40 Uhr                  U1      Klasse 1 bis 6        Unterrichtsblock

                                                                      Unterricht im Jahrgang,

                                                                      fächerübergreifende                                                                            Projekte,

                                                                      offene Lernformen,

                                                                      Methodenvielfalt

 

 9.10 Uhr                            Klasse 1 bis 6        Pause

                                                                      gemeinsames Frühstück,

                                                                      Hofpause, Spiel- und Bewegungs-                                                                         angebote

 

 9.40 Uhr                  U2     Klasse 1 bis 6        Unterrichtsblock

                                                                      siehe oben!

 

11.10 Uhr                           Klasse 1 bis 6         Mittagsband

                                                                      pädagogisch betreut,

                                                                      Entspannungsangebote,

                                                                      Spielen,

                                                                      Bewegungsmöglichkeiten

 

12.10 Uhr                  IL      Klasse 1 bis 2        Individuelle Lernzeit

                                                                      unterrichtsergänzende

                                                                          Angebote, Fördern,

                                                                      Hausaufgaben, AG,

                                                                      Projekte

 

                                 U3     Klasse 1 bis 6        Unterrichtsblock

                                                                      siehe oben!

                                                                 (Klasse 1 und 2 nur 45                                                                           Minuten!)

 

ab 13.40 Uhr                                                   Hort und offene Angebote

                                                                      (am Montag, Dienstag,   

                                                                           Mittwoch, Donnerstag)

                                                                       Erholung, Entspannung

 

Bei Bedarf gibt es zwischen der 1. und 2. Stunde sowie zwischen der 3. und 4. Stunde eine Pause von 5 Minuten (Raumwechsel, Umpacken). Entsprechend beginnt dann die Frühstückspause bzw. das Mittagsband 5 Minuten später.

 

U1, U2, U3 - Unterrichtsblöcke

IL                - Individuelle Lernzeit Klasse 1 bis 4

 

 Klasse 1 / 2           21 Wochenstunden

     Klasse 3                25 Wochenstunden

     Klasse 4                26 Wochenstunden

     Klasse 5 / 6          31 Wochenstunden

 

3.3. Individuelle Lernzeiten

● finden in der Regel auf Klassenstufenbasis statt

● Angebot der Möglichkeit zur Förderung in den Fächern Deutsch und

   Mathematik besteht

● leistungsstarke Schüler erhalten auch während des Unterrichts die

   Möglichkeit, individuell und differenziert zu arbeiten

  (z.B. bei Tages - oder Wochenplänen)

● alle Schüler haben die Möglichkeit, die Bibliothek im Lesezimmer zu nutzen

 

3.4. Einbeziehung der Hausaufgaben

Hausaufgaben ergänzen die schulische Arbeit im erforderlichen Umfang.

Sie dienen der Festigung und Vertiefung des im Unterricht erarbeiteten Unterrichtsstoffes.

Im Rahmen der VHG gibt es an unserer Schule zusätzlich zu den VV Schulbetrieb festgelegten Zeiten gesonderte Festlegungen:

 

  1. Die Hausaufgaben werden von Montag bis Donnerstag für

 

          Klasse 1/2      ab 12.45 Uhr     für 30 Minuten     (außer an dem Tag mit

                                                                                       5 Unterrichtsstunden)

          Klasse 3/4     ab 13.00 Uhr     für 40 Minuten      (außer an dem Tag mit

                                                                                       6 Unterrichtsstunden)

Klasse 4 kann je nach Stundentafel an Tagen mit 6 Stunden Hausaufgaben erteilt werden.

          in Zusammenarbeit mit Schule und Hort durchgeführt.

 

          Klasse 5/6     ab 13.45 Uhr     für 45 Minuten      im Rahmen der VHG als

 

          Angebot in Form eines HA-Zimmers durch Schule durchgeführt.

Das HA-Zimmer ist ein Angebot der Schule- keine Pflicht.

Wer dieses nicht nutzen möchte, darf sich abmelden.

Zur effektiven Arbeit muss eine angenehme Lernatmosphäre herrschen.

Wer sich nicht an vereinbarte Regeln hält, muss das HA- Zimmer verlassen.

Das begründete Fehlen oder vorzeitige Verlassen der Ha-Zeit ,muss der jeweiligen Aufsicht durch die Eltern mitgeteilt werden.

 

  1. Hauskinder verlassen das Schulgelände um 13.40 Uhr. Schüler der Kl. 5/6

        nach Unterrichtsschluss.

  1. Hausaufgaben werden auf Vollständigkeit und Richtigkeit im Unterricht 

        überprüft.

  1. Mündliche HA können nach Möglichkeit auch in der Schule/im Hort erledigt werden.
  2. Über das Wochenende (von Freitag zu Montag) werden keine Hausaufgaben erteilt.
  3. Je nach Stundentafel erhalten die Klassen 1 bis 4 an Tagen mit 5. bzw. 6. Unterrichtsstunde keine Hausaufgaben auf. Außer Kl. 4 s.o.
  4. Hausaufgaben werden nicht bewertet, sie fließen in den Unterricht ein. Ausnahmen sind u.a.: Projekte, Plakate, Vorträge u.ä.

3.5. Verbindliche Angebote

Ø Schüler entscheiden sich für ein Jahr, können danach wechseln oder

     noch ein weiteres Jahr die gleiche AG besuchen

Ø Schüler der 1. Klasse wählen ab dem 2.Schuljahr aus den Ganztags-angeboten

Ø Schüler geben bei der Auswahl einen Erst- und Zweitwunsch an

Ø Angebote werden von Lehrern Horterziehern, Honorarkräften und Kooperationspartnern geleitet

Ø Eltern sind verpflichtet, ihre Kinder im Ausnahmefall abzumelden

 

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

An diesen vier Wochentagen werden  nach 13.40 Uhr Angebote eingerichtet. Diese binden besonders auch die Kinder der Klassenstufen 5 und 6 ins Konzept ein. Die Anmeldung für die Angebote erfolgt per Teilnahmeformular durch die Eltern. In Zusammenarbeit mit ihnen ist die regelmäßige Teilnahme ihrer Kinder zu sichern. Lern- und Hausaufgabenhilfe werden insbesondere nach 13.40 Uhr angeboten und die Nutzung verschiedener Medien sichergestellt.

 

13.40 Uhr    Klasse 1 bis 6                 Freizeit;      Erholung, Entspannung,

                                                                      offene Angebote

                                                                      unterrichtsergänzende Ange-

                                                                      bote und Betreuung durch den

                                                                      Hort, Vereinstätigkeit,

                                                                      Hobby- und Neigungskurse,

                                                                      Kooperationspartner

bis 16.30 Uhr

 

siehe Anlage 1 - Liste der Arbeitsgemeinschaften 2012/2013

 

3.6. Kooperationspartner

 

Ø Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband SPN

Ø HSC Cottbus Sektion Handball

Ø Forsthaus Kolkwitz

Ø Karnevalsverein Kolkwitz

Ø Foto – Liebert

Ø Tischlerei Meyer Peitz

Ø Musikschule Fröhlich

Ø Diakonisches Werk Niederlausitz e.V.

Top